Starten Sie in die neue Saison mit einer 250er MZ !

Die MZ TS 250/1 erhielt einen Motor der MZ ETZ 250. Ausschlaggebend für diesen Wechsel war die höhere Leistung (21 PS), das Fünfganggetriebe und die 12 Volt Drehstrom Lichtmaschine. Zusammen mit dem passenden Regler erhielt die Maschine eine 12 Volt H4 Scheinwerferlampe.
Der Motor wurde durchgesehen, die Simmerringe der Kurbelwelle erneuert, die Telegabel wurde komplett neu abgedichtet, es ist die 35mm starke Gabel wie auch in der ETZ verbaut. Kettenritzel (21 Zähne - Beschleunigung nicht so toll, aber Endgeschwindigkeit TOP). Die Kupplung wurde erneuert, die alten Kupplungslamellen ersetzt.
Im Vorderrad wurde die Trommelbremse ausdrücklich belassen und nicht gegen eine Scheibenbremse ausgetauscht. Originale Teile sind nicht mehr beschaffbar und die Nachbauten der Bremsteile sind qualitativ nicht empfehlenswert. Der originale MZ Tank wurde gegen einen Tank der Sport AWO ausgetauscht, so dass eine harmonischere Silhouette entstanden ist. 
Ein häufiges Problem mit alten originalen MZ Vergasern von BVF ist deren schwer einstellbares Standgas. Auch neue Düsen lösen das Problem meißtens nicht, weil insgesamt im Bereich Rundschieber - Gehäuse der mechanische Verschleiß groß ist.
Deshalb wurde ein neuer BING Vergaser eingebaut, der die zum Motor passende Düsenbestückung aufweist. Seitdem ist das Startverhalten OK und der
Leerlauf stabil. Die Auspuffanlage wurde aus optischen Gründen erneuert. Das Motorrad hat 2020 erneut die TÜV Abnahme problemlos bestanden.
Neuer TÜV gültig bis April 2022.

 

Zum Schluß der Preis; wem die Maschine 3.500 Euro wert ist, der kann mich kontaktieren. Der Preis ist nicht verhandelbar. Anrufen,  033971 52100 und Besichtigung vereinbaren.